Aktuelles

Sehr geehrte Patienten,

derzeit ergeben sich sehr häufig Änderungen in unserem Praxisalltag. Auf dieser Seite möchten wir Sie stets auf dem Laufenden halten.

Praxis-Urlaub + + + + +
 
Vom 12. Oktober bis zum 16. Oktober bleibt unsere Praxis geschlossen. In dringenden Fällen vertreten uns in dieser Zeit folgende Praxen:
 
Dr. Westhölter, Bocholter Str.6, Hamminkeln-Dingden. Tel.: 02852-1015
Dr. Ohlwein, Am Kirchplatz 3, Hamminkeln-Dingden. Tel.: 02852-4416
Dr. Preußer, Hamminkelner Landstr. 30, Wesel. Tel.: 0281-61004
 

Neuigkeiten bei der Rezeptbestellung + + + + +

Um Ihnen die Abholung zu erleichtern und längere Wartezeiten zu ersparen, gibt es ab sofort 3 Möglichkeiten an Ihr Rezept oder Ihre Überweisung zu gelangen. Wenn sie telefonisch oder per Email bestellen, nennen Sie bitte die gewünschte „Abholvariante“ dazu.
Die Abholung während der Sprechzeiten ist ab sofort nicht mehr vorgesehen!

1. Abholung in der Praxis außerhalb der Sprechstundenzeiten täglich zwischen 11.00 und 12.00 Uhr. Etwa 24 Stunden nach Bestellung liegen die Rezepte zur Abholung bereit. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit bevorzugt dann, wenn auch die Krankenkassenkarte für das entsprechende Quartal noch eingelesen werden muss.

2. Sie können gerne frankierte und adressierte Briefumschläge in unserer Praxis hinterlegen, sodass wir Ihnen die Bestellungen zuschicken können.

3. Ihre Rezepte samt Medikamenten können Sie ab sofort gleich in Ihrer Apotheke abholen. Aktuell ist dies in der Dorf-Apotheke in Brünen und in der Markt-Apotheke in Hamminkeln möglich. Bitte nennen Sie uns bei der Bestellung die gewünschte Apotheke. Nach spätestens 2 Tagen sollte das Rezept dort vorliegen.

Geändertes Sprechstundenmodell + + + +

Wir bitten alle Patienten dringend mit Fieber oder Atemwegsinfekten (z.B. Husten, Halsschmerzen, Schnupfen oder Geruchs- und Geschmacksverlust) nicht unangemeldet in die Praxis zu kommen. Bitte nehmen Sie zuvor telefonisch Kontakt mit uns auf unter der bekannten Nummer 02856/682. Einer unserer Ärzte wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen und entscheiden, ob ein persönlicher Arztkontakt notwendig ist und Ihnen ggf. einen Termin für eine gesonderte Sprechstunde geben. In diesem Gespräch wird auch geklärt, ob ein Abstrich auf das Coronavirus erfolgen sollte. 

Bitte kommen Sie auch NICHT unangemeldet rein, wenn es um andere Coronafragen geht, die ggf. einen Test nach sich ziehen (vor Reiseantritt, Heimverlegung, Krankenhausaufenthalte, Reiserückkehrer etc…). All das können wir telefonisch vorab klären. 

Generell versuchen wir derzeit unsere Arzt-/Patientenkontakte etwas zu reduzieren, um einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus entgegen zu wirken. Daher bitten wir Sie auch wegen anderer Anliegen, die ggf. am Telefon geklärt werden können, unsere Telefonsprechstunde zu nutzen.  Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Corona-Testungen + + + + +

Da es immer wieder zu Fragen kommt bezüglich der verschiedenen Covid-Teste, möchten wir hier einen kurzen Überblick geben, welche Tests wir durchführen. Grundsätzlich gilt, dass – mit Ausnahme des Antikörper-Schnelltestes – die Testungen nur für unsere eigenen Patienten angeboten werden können. 

1. Nase-/Rachenabstrich (PCR): Das gängige Testverfahren, um nachzuweisen, ob ein Patient aktuell vom Sars-Cov-2-Virus befallen ist und somit infektiös. Testergebnisse sind derzeit in der Regel nach 24 – 48 Stunden zu erwarten und können über einen Link durch den Patienten online abgerufen werden inkl. Zertifikat als offizieller Nachweis. 

2. Antikörper-Test als einfache Blutentnahme: Das Blut wird ins Labor geschickt und innerhalb von 24 – 48 Stunden ist ein Ergebnis zu erwarten. Dieser Test gibt keine sichere Auskunft über die aktuelle Infektiösität! Es wird nur geschaut, ob in der Vergangenheit Kontakt mit dem Sars-Cov-2-Virus bestand. Dieser Test wird in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen.

3. Antikörper-Schnelltest: Derzeit steht in unserer Praxis ein Antikörperschnelltest auf das Coronavirus zur Verfügung. Hiermit kann innerhalb von 15 Minuten nachgewiesen werden, ob ein Patient in der Vergangenheit bereits eine Infektion mit Covid-19 durchgemacht bzw. gerade unter Umständen sogar noch infektiös ist – letzteres allerdings mit sicher eingeschränkter Aussagekraft aufgrund des vereinfachten Testverfahrens. Die Kosten belaufen sich auf 48,50 Euro und werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. 

Weitere Informationen zu dem Test finden Sie auch unter: https://www.leibniz-ipht.de/institut/presse/aktuelles/detail/forscherteam-vom-leibniz-ipht-entwickelt-antikoerpertest-auf-coronavirus-mit.html

Reihentestungen von Schul- und Kitapersonal + + + + + 

Unseren Patienten aus diesen Berufsgruppen bieten wir – vorausgesetzt ein entsprechender Nachweis des Arbeitgebers liegt vor – die Durchführung eines Nase-/Rachenabstriches an. Wir versuchen derzeit die Abstriche gebündelt donnerstags und ggf. auch dienstags zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr durchzuführen. Die Abstriche werden draußen am Seiteneingang (Einfahrt rechts neben der Apotheke) entnommen. Wir bitten unbedingt auf Sicherheitsabstände und Mundschutz zu achten. Eine vorherige telefonische Anmeldung bis spätestens donnerstagsvormittags ist zwingend erforderlich! Die Termine werden aktuell maximal eine Woche im Voraus vergeben, da es momentan noch häufig zu Änderungen im Praxisablauf kommen kann. Bitte beachten Sie die Kalenderwoche, da Schul-/Kitapersonal nur wochenweise im Wechsel abgestrichen werden kann.

Eine neue Ärztin im Team + + + + +  

Wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass demnächst eine weitere Ärztin unser Team verstärkt. Dr. med. Anne Müller beginnt am 1. Oktober ihre Stelle als Weiterbildungsassistentin für Allgemeinmedizin bei uns. Dr. med. Christina Ening wird Ende des Jahres ihre Facharztprüfung absolvieren und auch darüberhinaus weiter in unserer Praxis tätig sein.

Video-Sprechstunde in Planung + + + + +

Derzeit arbeiten wir an der Umsetzung einer Videosprechstunde. Im September werden wir zunächst unsere Praxis-Software umstellen. Im Anschluss daran möchten wir – voraussichtlich im Herbst – eine Videosprechstunde etablieren. Über den genauen Ablauf und wie diese zum Einsatz kommen kann, werden wir sie rechtzeitig auf dieser Seite informieren.

Mundschutz + + + + +

Ab dem 27.04.2020 wird das Tragen eines einfachen Mund- und Nasenschutzes beim Einkaufen, sowie in Bussen und Bahnen zur Pflicht. Auch wir möchten Sie ab sofort bitten – zu Ihrer und unserer Sicherheit – in unserer Praxis einen Mund/Nasenschutz zu tragen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Pneumokokkenimpfung + + + + +

Aufgrund der derzeit hohen Nachfrage und zunehmenden Lieferengpässen, haben wir häufig keine oder nur eine kleine Anzahl an Impfdosen vorrätig. Bei Interesse bitten wir Sie daher vorab telefonisch Kontakt zu uns aufzunehmen.

Ihr Praxis – Team